Judith Kerr ist im Alter von 96 Jahren gestorben

03.06.2019

Foto: S. Kusch
Foto: S. Kusch

"Ich bin bereit zu sterben, natürlich. Trotzdem, mein Traum wäre es, 95 Jahre alt zu werden und das Bilderbuch, an dem ich gerade arbeite, zu Ende zu schreiben. Ich könnte jetzt sagen, ich will 96 werden, aber ich will nicht gierig sein. 95 wäre genug.", sagte Judith Kerr noch vor zwei Jahren auf die Frage des Zeit Magazins, nach ihrem Traum.

Wir sind sehr traurig über den Tod unserer Schulnamensgeberin. Sie ist für unsere Schule ein Ansporn und ein großes Vorbild. Wir werden, in Judith Kerrs Sinne, an unserer Schule ihre Ziele und Hoffnungen auf ein friedvolles Zusammenleben aller in Europa weiterhin mit Leben füllen . Die Bücher und Zeichnungen Judith Kerrs sind für unsere Schüler stets ein Ansporn zum Nachdenken und zu sozialem Handeln. Auch deshalb sind wir sehr traurig, dass diese Stimme nun erloschen ist. Wir, die Judith-Kerr-Grundschule, Staatliche Europa Schule Berlin, sehen es als eine große Verpflichtung für uns an, das schriftstellerische Erbe von Judith Kerr lebendig zu erhalten.

Ganz besonders werden wir auch Kater Mog vermissen, denn er ist nun einmal mit Judth Kerr im Team gewesen.